Diatomeen


Diatomeen

Diatomēen, s. Bazillariazeen.


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Diatomeen — Diatomeen, Ordnung der Algen (s.d., S. 316) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Diatomeen —   [griechisch], die Kieselalgen.   …   Universal-Lexikon

  • Diatomeen — Kieselalgen Diese marinen Kieselalgen leben als „Eisalgen“ im Inneren des Meereises des antarktischen McMurdo Sunds …   Deutsch Wikipedia

  • Kiesel|algen — (Diatomeen), mikroskopisch kleine, einzellige Algen des Suß und Meerwassers …   Maritimes Wörterbuch

  • Kieselalgen — Diese marinen Kieselalgen leben als „Eisalgen“ im Inneren des Meereises des antarktischen McMurdo Sunds. Systematik …   Deutsch Wikipedia

  • Bacillariophyceae — Kieselalgen Diese marinen Kieselalgen leben als „Eisalgen“ im Inneren des Meereises des antarktischen McMurdo Sunds …   Deutsch Wikipedia

  • Bacillariophyta — Kieselalgen Diese marinen Kieselalgen leben als „Eisalgen“ im Inneren des Meereises des antarktischen McMurdo Sunds …   Deutsch Wikipedia

  • Bergmehl — Verschiedene Diatomeen, sekundärelektronenmikroskopische Aufnahmen Diatomeenerde aus der Slowakei …   Deutsch Wikipedia

  • Celite — Verschiedene Diatomeen, sekundärelektronenmikroskopische Aufnahmen Diatomeenerde aus der Slowakei …   Deutsch Wikipedia

  • Diatomeenerde — Verschiedene Diatomeen, sekundärelektronenmikroskopische Aufnahmen Diatomeenerde aus der Slowakei …   Deutsch Wikipedia